Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Foto: Christian Lord Otto

Publikationen der TransZent-Mitglieder seit 2013

Im Folgenden sind die Publikationen der TransZent-Mitglieder seit dem Gründungsjahr 2013 aus den Bereichen Transformations- und Nachhaltigkeitsforschung aufgeführt. Die Publikationen sind nach Themen sortiert. Die Namen der TransZent-Mitglieder sind jeweils hervorgehoben. Für die vollständigen Publikationslisten der TransZent-Mitglieder sei auf deren Homepages verwiesen.

/

Nachhaltige Städte

2017

Haake, H./Ludwigs, K./Schleicher, K. (2017): Neue Indikatoren für Städte: Glücklich in Wuppertal. Eine App für Glück, Wohlstand und Beteiligung. In: Transforming Cities, Heft 3, S. 21-23.

Keil, A./Behrens, M. (2018, im Druck): Wuppertal – Städtische Transformation auf der Maßstabsebene des Quartiers. In Drilling, M./ Niermann, O. /Schnur, O. (Hrsg.) Ökonomie im Quartier – von der sozialräumlichen Intervention zur Post-Wachstumsgesellschaft? Reihe Quartiersforschung. Berlin: Springer.

Reutter, O. et al. (2017): Bericht zur Lage der Umwelt in der Metropole Ruhr 2017. Essen: Regionalverband Ruhr. (145 S.)

Reutter, O. (2017): Autofreie Innenstadt Wuppertal Elberfeld: Ein Leitbild für die Verkehrswende im Stadtteil. Impulse zur Wachstumswende 10. Wuppertal: Wuppertal Inst. Für Klima, Umwelt, Energie. (17 S.)

Rose, M./Schleicher, K./Maibaum, K. (2017): Transforming Well-Being in Wuppertal: Conditions and Constraints. In: Sustainability 9(12), 2375 (27 S.).

Schwarze, B./Spiekermann, K./Wegener, M./Huber, F./Brosch, K./Reutter, O./Müller, M. (2017): Städte und Klimawandel: Ruhrgebiet 2050; integriertes Modell Ruhrgebiet und Regionaler Modal Shift. Wuppertal: Wuppertal Inst. für Klima, Umwelt, Energie. (60 S.)

Spars, G. (2017): Altersvorsorge, Bodenpolitik und Stadtentwicklung zusammen denken - Plädoyer für einen ganzheitlichen Politikansatz. In: VHW (Hrsg.): Forum für Wohnungswirtschaft und Stadtentwicklung, Heft 3, S. 137-139.

Wanner, M./Reinkenhoff, F. (2017): Wer hat und wodurch wurde das Mirker Quartier entwickelt? Eine partizipative Konstellationsanalyse am Beispiel eines Wuppertaler Stadtquartiers. Wuppertal: TransZent – Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit.

 

2016

Augenstein, K./Haake, H./Palzkill-Vorbeck, A./Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M./Stelzer, F./Wanner, M. (2016): Von der Stadt zum urbanen Reallabor: eine Einführung am Beispiel des Reallabors Wuppertal. In: Ulf Hahn (Hrsg.) Resilienz: Stadt und Region – Reallabore der resilienzorientierten Transformation. Frankfurt am Main: PL Acad. Research, S. 167–195.

Busch, R./Spars, G. (2016): Auswirkungen der Internationalisierung der Immobilienwirtschaft auf Wohnungsmärkte und Stadtentwicklung weltweit. In: Wissenschaftlicher Beirat für Globale Umweltveränderungen der Bundesregierung (WBGU) (Hrsg.) Materialien, Expertise für das WBGU-Hauptgutachten „Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte“  Berlin.

Keil, A./Hoppe, W./Makowka, K./Schulte-Derne, F./Schneider, W./Wetterau, B. (2016): Das Ruhrgebiet im Strukturwandel. Diercke Spezial. Braunschweig: Westermann.

Keil, A./Knapp, S./Keil, P./Reidl, K./Rink, D./Schemel, J. (2016): Naturerleben, Naturerfahrung und Umweltbildung in der Stadt. In: Ingo Kowarik (Hrsg.) Naturkapital Deutschland - TEEB DE / Ökosystemleistungen in der Stadt - Gesundheit schützen und Lebensqualität erhöhen. Technische Universität Berlin, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ: Berlin, Leipzig, 146–169.

Kraas, F./Leggewie, C./Lemke, P./Matthies, E./Messner, D./Nakicenovic, N./Schellnhuber, H. J./Schlacke, S./Schneidewind, U. (2016): Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte. Berlin: Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen.

 

2015

Overmeyer, K./Spars, G. (2016): Stadtmachen mit Raumunternehmen. In: MBWSV (Hrsg.) Bericht zur Stadtentwicklung 2015. Gemeinsame Initiative im Stadtquartier. Pioniere, Projekte, Partner. Düsseldorf, S. 16–23.

Reutter, O./Rudolph, F./Koska, T. (2016): Von der Auto-Stadt zu einer Stadt des Umweltverbunds: Zehn Leitlinien zur Verkehrswende in Wuppertal; ein Impulspapier. Impulse zur Wachstumswende 9, Wuppertal.

Reutter, O./Wilforth, S. (2016): Klima und Stadt. In: Raumplanung, Heft 184, S. 6–7.

Schepelmann, P./Kemp, R./Schneidewind, U. (2016): The Eco-Restructuring of the Ruhr District as an example of a Managed Transition. In: Hans Günter Brauch (Hrsg.): Handbook on Sustainability Transitions and Sustainable Peace. Cham: Springer, S. 593–612.

Reutter, O. (2015): Jahrestagung 2015: Klima und Stadt: große Aufgaben, gute Beispiele. In: PlanerIn, Ausgabe 4, S. 43–45.

Schneidewind, U./Reutter, O./Wanner, M. et al. (2015): Städte in Schwingung bringen - Vier Prinzipien auf dem Weg von der Vision zum konkreten Handeln urbaner Transformation. In: Ökologisches Wirtschaften, Jg. 30, Ausgabe 2, S. 20–22.

Wirtz, M./Volkmann, C. (2015): Do Social Business Cities foster Sustainable Urban Development? In: Social Business, Jg. 5, Ausgabe 2, S. 157–175.

 

2014

De Flander, K./Hahne, U./Kegler, H./Wanner, M. (2014): Resilienz und Reallabore als Schlüsselkonzepte urbaner Transformationsforschung: zwölf Thesen. In: Gaia. Jahrgang 23 Heft 3, S. 284­–286.

Imbusch, P. (2014): Urbane Resilienz und endemische Gewalt. In: Martin Endreß/Andrea Maurer (Hrsg.): Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen. Wiesbaden: Springer, S. 245–265.

Lietzmann, H. J./Ehlers, A. (2014): “Platzhirsch“ oder eine neue Form von Nachbarschaft? Zur Gemeinwohlorientierung von Raumunternehmen. In: G. Spars/K. Overmeyer (Hrsg.): Raumunternehmen – Nutzergetragene Stadtentwicklung. Berlin: jovis, S. 106–131.

Maschkowski, G./Wanner, M. (2014): Die Transition-Town-Bewegung: Empowerment für die große Transformation? In: Planung neu denken online. Heft 2.

Schneidewind, U. (2014): Urbane Reallabore: Ein Blick in die aktuelle Forschungswerkstatt. In: Planung neu denken (Online), Heft 3.

 

2013

Heynes, W./Coaffee, J./Murtonen, M./ Davis, P./Fiedrich, F. (2013): The Drive for Holisitic Urban Resilence. In: Lauster, M. (Hrsg.): 8th Future Security, Security Research Conference. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, S. 1–8.

Reutter, O./ Berlo, K./Bierwirth, A. et al. (2013): Metropole Ruhr: Grüne Hauptstadt Europas; Auswertung und Aufbereitung der Sachinformationen (Daten) für die Bewerbung der Metropole Ruhr um die EU-Auszeichnung „Grüne Hauptstadt Europas/European Green Capital“; Antworten zum EU-Fragenkatalog 2012. Wuppertal: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie.

Schepelmann, P. (2013): Nachhaltige Regionalpolitik. In: Michael von Hauff (Hrsg.): Nachhaltige Wirtschaftspolitik. Baden-Baden: Nomos, S. 277–300.

Nachhaltiges Unternehmertum, nachhaltige Produktion und nachhaltiger Konsum

2017

Baedeker, C./Liedtke, C./Welfens, M. J. (2017): Green Economy as a Framework for Product-Service Systems Development: The Role of Sustainable Living Labs. In: David V. Keyson (Hrsg.): Living Labs: Design and assessment of Sustainable Living. Cham: Springer, S. 35-52.

Buhl, J./Schipperges, M./Liedtke, C. (2017): Die Ressourcenintensität der Zeit und ihre Bedeutung für nachhaltige Lebensstile. In: Kenning, Peter (Hrsg.): Verbraucherwissenschaften: Rahmenbedingungen, Forschungsfelder und Institutionen. Wiesbaden: Springer, S. 295-311.

Palzkill-Vorbeck, A./Augenstein, K. (2017): Business Model Resilience: Understanding the Role of Companies in Societal Transformation Processes. In: Umweltwirtschaftsforum, Heft 1-2, S. 61-70.

Usubiaga, A./Butnar, I./Schepelmann, P. (2017): Wasting Food, wasting Resources: Potential Environmental Savings through Food Waste Reductions. In: Journal of Industrial Ecology, o. A.

Wirtz, M./Volkmann, C. (2017): Social Business Joint Ventures: Opportunities, Challenges and Risks of New Hybrids at the Bottom of the Pyramid. In: International Journal of Social Business, Heft 1, o. A.

 

2016

Ahlert, G./Hohmann, F./Lettenmeier, M./Liedtke, C./Meyer, M./Steger, S. (2016): Interactive Analysis of Individual Consumption Patterns with Regard to Raw-Material Availability: the Web Tool My Raw Material World. GWS Discussion Paper 2. Osnabrück: Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung.

Augenstein, K./Palzkill-Vorbeck, A. (2016): The Dilemma of Incumbents in Sustainability Transitions: a Narrative Approach. In: Administrative Science, Jahrgang 6 Heft 1, o.S.

Berg, H./Liedtke, C. (2016): Ressourcenleichte Utopien. In: FactorY, Heft 3, S. 51–56.

Liedtke, C./Buhl, J./Speck, M./Borrelli, L.M./Monetti, S. (2016): Who are the Consumers? The Need for a Sustainability-Integrated Consumer Research Agenda. In: Environmental Management and Sustainable Development, Jahrgang 5 Heft 2, S. 150–169.

Liedtke, C./Nordmann, J./Berg, H. (2016): Kann Unternehmenskommunikation zu nachhaltigeren Konsummustern beitragen? In: Nachhaltigkeit glaubwürdig und wirksam kommunizieren: B.A.U.M Jahrbuch 2016. München: ALTOP-Verlag, S. 32–34.

Lukas, M./Rohn, H./Lettenmeier, M./Liedtke, C. (2016): Assessing Indicators and Limits for a Sustainable Everyday Nutrition. In: Proceedings in System Dynamics and Innovation in Food Networks. Kiel: CentMA, International Center for Management, Communication and Research, S. 299–313.

Volkmann, C.K./Howahr, R. (2016): Die Rolle des Cultural Entrepreneurs in einer nachhaltigen Gestaltung des Kultursektors. In: Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship: Jahrgang 64 Heft 1, S. 1–19.

 

2015

Fischer, S./O’Brien, M./Schepelmann, P. et al. (2015): Waste Prevention in a „Leasing Society“, In: International Journal of Waste Resources, Jg. 5, Ausgabe 1, o.S.

Fischer, S./Schepelmann, P. et al. (2015): Evidence-Based Narratives: Circular Economy through a Systemic Approach to Eco-Innovation. Recreate D4.1 Report. Brüssel: Joint Inst. for Innovation Policy.

Liedtke, C. et al. (2015): MyEcoCost – Forming the Nucleus of a Novel Environmental Accounting System: Vision, Prototype and Way Forward (Wupper Spezial, 50. Band). Wuppertal: Wuppertal Inst. for Climate, Environment and Energy.

Liedtke, C./Ahlert, G./Hoffmann, F. et al. (2015). Global nachhaltige materielle Wohlstandsniveaus: Analyse und Veranschaulichung global nachhaltiger materieller Versorgungspfade auf der Ebene von Haushalten. Dessau: Umweltbundesamt.

Liedtke, C./Baedeker, C./Borrelli, L. (2015): Stellschrauben für Nachhaltigkeit: Trends und Verantwortung in Produktion und Konsum. In: Stiftung Entwicklung und Frieden (Hrsg.): Globale Trends 2015: Perspektiven für die Weltgesellschaft. Frankfurt: Fischer, S. 299­­­­­­–314.

Liedtke, C./Buhl, J./Borgmann, A. (2015): Nachhaltiges Design und Suffizienz: ressourcenleicht durchs Leben. In: Umweltwirtschaftsforum, Jg. 23, Ausgabe 1-2, S. 11–14.

Liedtke, C./Baedeker, C./Hasselkuß, M. et al. (2015): User-integrated Innovation in Sustainable LivingLabs: An Experimental Infrastructure for Researching and Developing Sustainable Product Service Systems. In: Journal of Cleaner Production, Jg. 97, S. 106–116.

Palzkill-Vorbeck, A./Schneidewind, U. (2015): Suffizienz und Unternehmen – ein Paradox? In: Umweltwirtschaftsforum, Jg. 23, Ausgabe 1–2.

Palzkill-Vorbeck, A./Wanner, M./Markscheffel, F. (2015): Suffizienz als Geschäftsmodell: Die Bedeutung von Social-Entrepreneurship-Initiativen am Beispiel von Utopiastadt Wuppertal. In: Umweltwirtschaftsforum, Jg. 23, Ausgabe 1–2, S. 69–76.

Wilts, C. /Palzkill-Vorbeck, A. (2015): Towards the Circular Economy: Waste Contracting. In: International Journal of Waste Resources, Jg. 41, Ausgabe 1.

 

2014

Liedtke, C./Rohn, H./Wilde, M.-S./Wiesen, K. (2014): Einweg ist kein Weg: ressourceneffizient verpacken; wieviel Umwelt brauchen Mineralwasserfalschen? In: Trendbook Nachhaltige Verpackung 2014: Innovation, Trends, Märkte. Frankfurt a. M.: Dr. Fachverlag, S. 90–93.

Lukas, M./Liedtke, C./Baedeker, C./Welfens, M. J. (2014): Suffizienz als Anknüpfungspunkt für ein nachhaltiges Handeln des verletzlichen Verbrauchers. In: Christian Bala (Hrsg.): Der verletzliche Verbraucher: die sozialpolitische Dimension der Verbraucherpolitik. Düsseldorf: Verbraucherzentrale NRW, S. 99–122.

Palzkill-Vorbeck, A./Schneidewind, U. (2014): Managementwissenschaften, Geschäftsmodelle, Kritik: Business Model Resilienz als Perspektive in einer fragilen Moderne. In: Camillo Müller (Hrsg.): Managementperspektiven für die Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts: Management als Liberal Art. Wiesbaden: Springer Gabler, S. 27–43.

Wilts, C. H./Palzkill-Vorbeck, A. (2014): Suffizienz als Geschäftsmodell: Contracting. Kurzanalyse. Wuppertal: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie.

Wolf, B. (2014): Viel weniger ist viel mehr? Designphilosophie und Nachhaltigkeit. In: Doris Zeilinger (Hrsg.): VorSchein 32. Unvernünftige Vernunft oder vernünftige Unvernunft. Nürnberg: Antogo, S. 113–127.

 

2013

Ameli, N./Lettenmeier, M./Liedtke, C. (2013): Designguide and Methodology for Sustainable Design. In: Katri-Liisa Pulkkinnen (Hrsg.): 4th sustainable Summer School: Transition to Sustainable Development. Aalto: Aalto Universität, S. 56–59.

Bliesner, A./Liedtke, C./Rohn, H. (2013): Change Agents für Nachhaltigkeit: was müssen sie können? In: Zeitschrift für Führung und Organisation. Jahrgang 82 Heft 1, S. 49–53.

Engelmann, T./Liedtke, C./Rohn, H. (2013): Nachhaltiges Wirtschaften im Mittelstand: Möglichkeiten zur Steigerung der Ressourceneffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen. Bonn: Friedrich-Ebert Stiftung.

Palzkill-Vorbeck, A./Schneidewind, U. (2013): Suffizient als Business Case: Entrümpelung, Entschleunigung, Entflechtung und Entkommerzialisierung.  In: Ökologisches Wirtschaften, S. 23–24.

Wirtz, M. (2013): Die Rolle sozialen Unternehmertums in einer Postwachstumsgesellschaft. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis 1, S. 68–74.

Nachhaltigkeitsgovernance & Gesellschaftstransformation

2017

Baedeker, C./Hasselkuß, M./Heckersbruch, C. M./Jasiok, S./Liedtke, C. (2017): Nachhaltige Gesellschaftstransformation durch regionale Netzwerke gestalten: Das Beispiel von Lernpartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen. In: Jana Rückert-John (Hrsg.): Governance für eine Gesellschaftstransformation: Herausforderungen des Wandels in Richtung nachhaltige Entwicklung. Wiesbaden: Springer, S. 209-234.

Müller, M./Reutter, O. (2017): Vision Development towards a Sustainable North Rhine-Westphalia 2030 in a Science-Practice-Dialogue. In: Sustainability, 9(7), 1111 (27 S.).

Rose, M. (2017[2018]): Zukünftige Generationen in der heutigen Demokratie: Theorie und Praxis der Proxy-Repräsentation. Wiesbaden: Springer VS (582 S.).

Schneidewind, U./Palzkill-Vorbeck, A. (2017): Von der expansiven zur reduktiven Moderne: Mensch und Unternehmen im gesellschaftlichen Umbruch; Pathologien des aktuellen Wirtschaftens versus alternativen Wohlstandskompass. In: Jens Hollmann (Hrsg.): Anders wirtschaften: integrale Impulse für eine plurale Ökonomie. Wiesbaden: Springer, S. 169-185.

Schneidewind, U. (2017): Einfacher gut leben: Suffizienz und Postwachstum. In: Politische Ökologie. Heft 34, S. 98-103.

Treude, M./Schostok, D./Reutter, O./Fischedick, M. (2017): The Future of North Rhine-Westphalia - Participation of the Youth as Part of a Social Transformation towards Sustainable Development. In: Sustainability 9(6), 1055 (13 S.).

 

2016

Rose, M. (2016): Constitutions, Democratic Self-Determination and the Institutional Empowerment of Future Generations. Mitigating an Aporia. In: Intergenerational Justice Review, Heft 2, 56–71.

Schneidewind, U./Augenstein, K. (2016): Three Schools of Transformation Thinking: The Impact of Ideas, Institutions, and Technological Innovation on Transformation Processes. In: Gaia, Jahrgang 25 Heft 2, S. 88–93.

Schneidewind, U./Pfriem, R./Barth, J./u.A. (2016): Transformative Wirtschaftswissenschaft im Kontext nachhaltiger Entwicklung: für einen neuen Vertrag zwischen Wirtschaftswissenschaft und Gesellschaft. In: Ökologisches Wirtschaften, Jahrgang 31 Heft 2, S. 30–34.

 

2015

Liedtke, C./ Baedeker, C./ Borrelli, L. (2015): Transformation towards a Sustainable Society: key intervention areas. In: Innovative Energy & Research, 4. Jg., Ausgabe 2, o. A.

 

2014

Buddenberg, J./Buhl, J./Liedtke, C. (2014): Transition Enabling auf nationaler und Unternehmensebene: Ein Überblick unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. In: Heribert Meffert (Hrsg.): Sustainable Marketing Management: Grundlagen und Cases. Wiesbaden: Springer Gabler, S. 375–410.

Freyling, V./O’Brien, M./Schepelmann, P. et al. (2014): Environment and Climate Change Policies. Study. Brüssel: Europäisches Parlament.

Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M. (2014): Transformative Literacy: Gesellschaftliche Veränderungsprozesse verstehen und gestalten. In: Krisen – und Transformationsszenarios: Frühkindpädagogik, Resilienz & Weltaktionsprogramm. Wien: Forum Umweltbildung, S. 131–140.

Schneidewind, U./Zahrnt, A. (2014): The Politics of Sufficiency: Making it easier to live the Good Life. München: Oekom.

 

2013

Palzkill-Vorbeck, A./Luhmann, H.-J. (2013): Mehr Wohlstand ohne Wachstum?: Ein Buch-Report über den nötigen „Kulturwandel“ bei der ökonomischen Zunft. In: Das Gespräch aus der Ferne. Jahrgang 66 Heft 402, S. 28–33.

Schneidewind, U./Zahrnt, A. (2013): Damit gutes Leben einfacher wird: Perspektiven einer Suffizienzpolitik. München: Oekom.

Schneidewind, U./Augenstein, K./Scheck, H. (2013): The Transition to Renewable Energy Systems: On the way to a Comprehensive Transition Concept. In: Detlef Stolten (Hrsg.): Transition to renewable energy systems. Weinheim: Wiley Verlag, S. 119–136.

Nachhaltige Wissenschaft

2017

Bierwirth, A./Augenstein, K./ Baur, S./Bettin, J./Buhl, J./Friege, J./Holtz, G./Jensen, T./Kaselofsky, J./Liedtke, C./Palzkill-Vorbeck, A./Saurat, M./ Schneidewind, U. et. al. (2017): Knowledge as Transformative Energy: on Linking Models and Experiments in the Energy Transition in Buildings. München: Oekom-Verlag. (166 S.)

Schäpke, N./Stelzer, F./Bergmann, M./Singer-Brodowski, M./Wanner, Matthias et al. (2017): Reallabore im Kontext transformativer Forschung: Ansatzpunkte zur Konzeption und Einbettung in den internationalen Forschungsstand. Lüneburg: Leuphana Universität Lüneburg. (62 S.)

Schneidewind, U. (2017): Utopische Wissenschaft: oder: Warum gerade Wirtschaftswissenschaften als Möglichkeitswissenschaft konzipiert sein sollten. In: Unternehmen der Gesellschaft: interdisziplinäre Beiträge zu einer kritischen Theorie des Unternehmens. Marburg: Metropolis-Verlag, S. 147-159.

Spars, G. (2017): Ökonomie findet Stadt - Einige ökonomische und unökonomische Anmerkungen zur Stadtökonomie. In Besecke, A./Meier, J./Pätzold, R./Thomaier, S. (Hrsg.): Stadtökonomie - Blickwinkel und Perspektiven. Ein Gemischtwarenladen, Sonderpublikation des ISR der TU Berlin, Festschrift für Dietrich Henckel, S. 14-18.

Wanner, M./Hilger, A./Westerkowski, J./Rose, M./Stelzer, F./Schäpke, N. (2018, accepted): Towards a Cyclical Concept of Real-World Laboratories: A Transdisciplinary Research Practice for Sustainability Transitions. In: DisP – The Planning Review.

 

2016

Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M./Augenstein, K. (2016): Sustainability and Science Policy. In: Harald Heinrichs (Hrsg.) Sustainability Science: an Introduction. Dordrecht: Springer, S. 149–160.

Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M./Augenstein, K. (2016): Transformative Science for Sustainability Transitions. In: Hans Günter Brauch (Hrsg.) Handbook on Sustainability Transitions and Sustainable Peace. Cham: Springer, S. 123–136.

Schneidewind, U. (2016): Auf dem Weg zur Möglichkeitswissenschaft. In: FactorY, Heft 3, S. 46–48.

 

2015

Schneidewind, U. (2015): Transformative Wissenschaft – Motor für gute Wissenschaft und lebendige Demokratie. In: GAIA, Jg. 24, Ausgabe 2, S. 88–91.

Schneidewind, U. (2015): Verantwortung für die Gesellschaft. Wissenschaft in der Großen Transformation. In: Politische Ökologie, Ausgabe 140 , S. 18–23.

Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M. (2015): Vom experimentellen Lernen zum transformativen Experimentieren – Reallabore als Katalysator für eine lernende Gesellschaft auf dem Weg zu einer Nachhaltigen Entwicklung. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jg. 16, Ausgabe 1, S. 10–23.

Schneidewind, U./ von Wissel, C. (2015): Transformative Wissenschaft. Warum Wissenschaft neue Formen der Demokratisierung braucht. In: Forum Wissenschaft, Jg. 32, Ausgabe 4, S. 4–8.

 

2013

Schneidewind, U./Singer-Brodowski, M. (2013): Transformative Wissenschaft: Klimawandel im deutschen Wissenschafts- und Hochschulsystem. Marburg: Metropolis Verlag.

Nachhaltige Mobilität

2017

Baumeister, D./Salih, M./Wazifehdust, M./Steinbusch, P./Zdrallek, M. et al. (2017): Modelling and Simulation of a Public Transport System with Battery-trolleybuses for an Efficient E-mobility Integration. Proceedings of the E-Mobility Integration Symposium (7 S.).

Klemmer, J./Leerkamp, B. (2017): Erster Beitrag zur Entwicklung der RIN-Güterverkehr als Ergänzung der Richtlinien für integrierte Netzgestaltung (RIN). In: Straßenverkehrstechnik Heft 03, S. 171-178.

Reutter, O. (2017): Klimaschonender Verkehr in Stadt und Region: Handlungserfordernisse für eine integrierte Raum- und Verkehrsplanung. In: PlanerIn, Heft 5, S. 43-46.

Schneidewind, U./Janasz, T. (2017): The Future of Automobility. In: Gernhard Sowald (Hrsg.): Shaping the Digital Enterprise: Trend and Use Cases in Digital Innovation and Transformation. Cham: Springer, S. 253-285.

 

2016

Klinger, K./Reutter, U./Roos, J. (2016): Führung von Radschnellwegen an Stadtautobahnen am Beispiel von Saarbrücken. In: Straßenverkehrstechnik, Heft 4, S. 215–221.

Reutter, O./Müller, M (2016).: Benchmark: Klimaschutz im Stadtverkehr. Die Konzepte der Europäischen Umwelthauptstädte. In: Raumplanung, Heft 184, S. 39–45.

Reutter, O./Reutter, U. (2016): Climate Protection in Urban Transport: Six Scenario Studies in Germany. More Climate Protection, fewer Carbon Dioxide Emissions, less Car Traffic. In: Journal of Traffic and Transportation Engineering, Jahrgang 4 Heft 2, S. 75–85.

 

2015

Augenstein, K. (2015): Analysing the Potential for Sustainable E-Mobility: The case of Germany. In: Environmental Innovation and Societal Transitions, Jg. 14, S. 101–115.

Augenstein, K. (2015): E-Mobility as a Sustainable System Innovation: Insights from a captured niche. Aachen: Shaker-Verlag.

 

2014

Leerkamp, B. (2014): Nachhaltigkeitsmanagement im Güterverkehr – Ein Beitrag zur Diskussion. In: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Hrsg.): Informationen zur Raumentwicklung, Heft 3, Bonn.

Leerkamp, B. (2014): Die Nachhaltigkeit fährt hinterher. In: Postfossile Mobilität: Zukunftstauglich und vernetzt unterwegs. München: Oekom, S. 81–86.

Reutter, O./Reutter, U. (2014): Klimaschutz im Stadtverkehr: Sechs Szenariostudien in Deutschland. Mehr Klimaschutz, weniger Kohlendioxidemission, weniger Autoverkehr. In: Raumplanung, Heft 173, S. 9–15.

Reutter, U. (2014): Mobilitätsmanagement: Ein Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität. In: Michael Otten/Steffen Wittkowske (Hrsg.): Mobilität für die Zukunft. Interdisziplinäre und (fach-)didaktische Herausforderungen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, S. 45–54.

Reutter, O./Reutter, U. (2014): Zukunftsfähiger Stadtverkehr. Facheditorial. In: Raumplanung, Heft 173, S. 6–7.

 

2013

Huber, F./Reutter, U. (2013): Elektromobilität und alternative Mobilitätsmaßnahmen Leipzig. In: Stadt Leipzig Dezernat Stadtentwicklung und Bau (Hrsg.): Mobilität 2020. Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raum. Neun Fachgutachten zur Fortschreibung, Leipzig, S. 3–16.

Reutter, O./Waluga, G. (2013): Der öffentliche Personennahverkehr: das Rückgrat klimafreundlicher Mobilität. In: In Motion, Heft 2, S. 12–14.

Nachhaltige Energie

2017

Möhrke, F./Kamps, K./Zdrallek, M./Awater, P. (2017): Modelling of Decentral Energy Resources in Distribution Grids for Reliability Calculation. Proceedings of the International ETG Congress 2017.

 

2016

Bierwirth, A./Augenstein, K./Baur, S./Bettin, J./Buhl, J./Friege, J./Holtz, G./Jensen, T./Kaselofsky, J./Liedtke, C./Palzkill-Vorbeck, A./Saurat, M./Schneidewind, U./Schönborn, S./Schweiger, S./Viebahn, P./Vondung, F. (2016): Wissen als transformative Energie: Zur Verknüpfung von Modellen und Experimenten in der Gebäude-Energiewende. München: Oekom-Verlag.

Meese, J./Zdrallek, M. (2016): Die Bedeutung von Virtuellen Kraftwerken für die Energiewende. Tagungsband zum 20. Fachkongress Zukunftsenergien, Essen.

Steffens, P./Harnisch, S./Thies, H./Zdrallek, M./Münch, L./Gemsjäger, B./Böse, C./ Noske, T./ Hache, J./ Lehde, B. (2016): Planungsgrundsätze für den Einsatz innovativer Technologien auf Verteilnetzebene. Tagungsband zur 3. OTTI-Konferenz „Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien“, Berlin.

Steinbusch, P./Fischer, S./Stötzel, M./Zdrallek, M./Pistoor, G./Kumm, T./Hühnergarth, F./Friedrich, W. (2016): Adaptive Smart-Energy Lösungen für zukunftsfähige Verteilnetze – Automatische Detektion von neuen Einspeisern und Lasten. Tagungsband zum VDE Kongress 2016 „Internet der Dinge“, Mannheim.

 

2015

Benz, T./Dickert, J./Zdrallek, M. et al. (2015): Der Zellulare Ansatz – Grundlage einer erfolgreichen, regionenübergreifenden Energiewende. Frankfurt: VDE Verband der Elektrotechnik Informationstechnik E.V.

Geschermann, K./Baumann, C./Zdrallek, M. et al. (2015): Smarte Kopplung von Strom- und Gasverteilungsnetzen mit Power-to-Gas Tagungsband zur ETG-Fachtagung 145 „Von Smart Grids zu Smart Markets”, Kassel, o.S.

Hüttenrauch, J./Zdrallek, M./Zöllner, S. et al. (2015): Power-to-Gas zur Entlastung der Stromverteilungsnetze. In: BWK – DAS ENERGIE-FACHMAGAZIN, Jg.  67, Ausgabe 10, o. S.

Kornrumpf, T./Stötzel, M./Wolter, D./Zdrallek, M. et al. (2015): Die Zukunft des Energiesystems – Erkenntnisse aus einer Studienanale des DVGW und VDE. In: DVGW energie | wasser-praxis. Jahresrevue, Ausgabe 12.

Meese, J./Dorsemagen, F./Zdrallek, M. et al. (2015): Happy Power Hour – Demand Response mit dynamischen Strompreisen für die mittelständische Industrie. Tagungsband zur 2. OTTI-Konferenz „Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien“, Berlin.

Meese, J./Neusel-Lange, N./Zdrallek, M. (2015): Konzept zur Realisierung eines Virtuellen Kraftwerks in NRW. Tagungsband zum 19. Fachkongress Zukunftsenergien, Essen.

 

2014

Neusel-Lange, N./Oerter, C./Zdrallek, M./Friedrich, W./Stiebel, J./ Lange, G. (2014): Aktives Energiemanagement in Wohnsiedlungen mit dezentraler regenerativer Erzeugung und Speichereinheiten. Tagungsband zum VDE-Kongress „Smart Cities“, Frankfurt am Main.

Neusel-Lange, N./Oerter, C./Uhlig, R./Zdrallek, M./Friedrich, W./Stiegler, M. (2014): Intelligentes Verteilnetzmanagement als Basis für die Netzintegration von erneuerbaren Energien und Elektromobilität. Tagungsband zur OTTI-Konferenz „Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien, Berlin.

 

2013

Böse, C./Thies, H./Zdrallek, M./Schmiesing, J./Hache, J. (2013): Ländliche Verteilungsnetze als Rückgrat der Energiewende. Tagungsband zur BMU-Fachtagung „Aktuelle Vorhaben zum Klimaschutz und zur Umsetzung der Energiewende“. Berlin.

Lietzmann, H. J. (2013): Bürgerschaftliche Partizipation beim Netzausbau: Höhere Effizienz und Beschleunigung der Verfahren. In: Bundesnetzagentur (BNetzA) (Hrsg.), Wissenschaftsdialog: Technologie, Kommunikation, Technik, Landschaft. Bonn: BNetzA, S. 79–94.

Neusel-Lange, N./Oerter, C./Zdrallek, M. (2013): Intelligente Verteilnetze für die Energiewende. Tagungsband zum 17. Fachkongress Zukunftsenergien, Essen.

Neusel-Lange, N./Oertel, C./Zdrallek, M. et al. (2013): Intelligentes Verteilungsnetzmanagement – Rückgrat für die Energiewende. In: ew – Magazin für Energiewirtschaft, Heft 14.